TSF – W

TSF-W

Georgenberg 46/1

Technische Daten zum Fahrzeug:

Baujahr:2017

In Dienststellung: 31.08.2017

DIN: 14530-17
Radstand: 3.300 mm
Motorleistung: 220 PS
Zul. Gesamtmasse: 7.490 kg
Fahrzeugabmessungen (LxBxH): 6.260 x 2.300 x 2.800 mm
Kabine / Besatzung: Orig. MAN 1/5
Löschwasserbehälter: 550 l

14.07.2017

Die Wartezeit von rund eineinhalb Jahren hat bei der Georgenberger Feuerwehr seit Freitag ein Ende. „Wir haben unser neues Löschfahrzeug“, jubelten die Aktiven mit den Kommandanten Matthias Scheinkönig (Dritter von links) und Martin Scheibl an der Spitze. Sie hatten sich zusammen mit Vorsitzendem Berthold Reber, Gerätewart Markus Frischholz und Hauptkassier Bernhard Riedl in aller Herrgottsfrüh auf den Weg nach Mühlau gemacht, um das TSF-W im Werk der Ziegler Feuerwehrgerätetechnik GmbH & Co. KG abzuholen. Vorausgegangen waren umfassende Vorgespräche und Verhandlungen, zuletzt am 31. Mai die Rohbaubesprechung im Werk gemeinsam mit Bürgermeister Johann Maurer. Der Freitag war zudem der perfekte Auslieferungstermin. Mit einem lauten „Tatü-Tata“ fuhren die Feuerwehrfrauen und -männer bei ihrem stellvertretenden Vorsitzenden Alfons Scheibl (Neunter von links) vor und präsentierten ihm zusammen mit den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Neuenhammer das neue Fahrzeug zum 50. Geburtstag. Die Einweihung erfolgt am Sonntag, 20. August, um 13.30 Uhr am Gerätehaus.

 

Bald ist es soweit. Heute am 31.05.2017 war 1. Bürgermeister Johann Maurer, 1. Kdt. Matthias Scheinkönig, 2. Kdt. Martin Scheibl, Gerätewart Markus Frischholz und Dominik Schmid in Mühlau bei Chemnitz bei der Frima Ziegler zur Rohbaubesprechung. Es wurden letzte Kleinigkeiten besprochen. Auch konnte die Abordnung schon das Fahrzeug ansehen, das sich bereits beim Ausbau befindet. Das Fahrzeug können wir vorrausichtlich am 21.07 im Werk abholen.